Der Santiglaus ist in diesem Jahr einmal anders gekommen. Der Ballonverband hat den Santa Ride 2021 ins Leben gerufen. Viele Piloten haben sich freiwillig dazu gemeldet, als Santiglaus und Schmutzli verkleidet in die Luft zu gehen. Der Verband hat jedem Piloten einen vollen Sack abgegeben, damit diese während der Fahrt die Kinder beschenken konnten. Auch in unserer Region sind zwei Teams unterwegs gewesen. Eine Fahrt von Seewen nach Laufen mit mehreren Zwischenlandungen hat die Herzen vieler kleiner Kinder beglückt. Eine tolle Idee, welche in der Presse und auch Online dem Ballonsport eine gute Plattform bot, um für sich zu werben. Gibt es eine weitere Ausgabe im Jahr 2022?

– Bericht und Fotos: Francis Horni

Kategorien: Ballonfahrt

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.